Yvonne Gärtner
UPS erhebt Peak Season Zuschlag ab 12. April 2020

Sehr geehrte Kunden,

wir schreiben Ihnen im Anschluss an unsere jüngsten Aktualisierungen zu den vorübergehenden Maßnahmen infolge des Coronavirus. Nach sorgfältiger Abwägung hat UPS angesichts der gestiegenen Nachfrage nach Luftfrachtkapazität und der erhöhten Kosten für die Aufrechterhaltung des Services während dieser Notsituation beschlossen, einen globalen temporären Peak Zuschlag einzuführen.

Für unsere europäischen Kunden bedeutet dies, dass mit Wirkung vom 12. April 2020 und bis auf weiteres ein vorübergehender Peak Zuschlag für Exportsendungen aus 19 Ländern in Europa1 und an alle Bestimmungsorte weltweit gilt. Der Zuschlag gilt auch für Importsendungen, die in eines dieser 19 Länder importiert und in Rechnung gestellt werden (z. B. Empfang von unfreien Importsendungen), sowie für Sendungen zwischen Drittländern, die in einem der 19 europäischen Ländern bezahlt werden.

Konkret wird der Zuschlag auf alle internationale Sendungen mit UPS Express®2, UPS Express Freight®3 und UPS Expedited® erhoben4. Inlandssendungen sind nicht betroffen.


Temporäre Peak Zuschlag4,5 (€ Raten pro Kilogramm)

Service UPS Express UPS Expedited UPS WW Freight
Von 19 Herkunftsländer1 an alle Bestimmungsorte0.220.220.66
An 19 Länder1 von allen Herkunftsländern (außer CN und HK)50.220.220.66
Von China/ Hongkong SAR0.660.582.21


1 Österreich, Belgien, Tschechische Republik, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Ungarn, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Spanien, Schweden und die Schweiz
2 UPS Express® umfasst auch UPS Express Plus® und UPS Express Saver®


07.04.2020 1297 0

Uuups!